18+
Ce site est réservé aux adultes
18+

Le site symptome.ch est-il sûr ?

Ce site est suspect

2.1
starstarempty-starempty-starempty-star
(70 avis)
Propriété vérifiée
Demander à notre communauté
Partager :
18+

symptome.ch

2.1
starstarempty-starempty-starempty-star
(70 avis)
Protégez votre smartphone
1. Recevez des alertes en cas de site Web dangereux.
2. Bloquez le contenu pour adultes.
3. Restez en sécurité lors de vos déplacements.
Partagez votre avis...
starempty-star
Mauvais
starempty-star
Correct
starempty-star
Moyen
starempty-star
Bon
starempty-star
Excellent
70 avis dans la communauté
Classer par :
Le plus récent
Une expérience de navigation plus sûre.
Partout et à tout moment.
La protection en ligne la plus fiable
1 mai 2016
Wie symptome.ch selbst schreibt: Wichtige Informationen zu Inhalten auf symptome.ch - Suchen Sie bei Krankheit und Beschwerden unbedingt ärztlichen Rat und versuchen Sie nicht, Diagnosen eigenständig, mithilfe anderer Nutzerinnen und Nutzer oder allein aufgrund von Informationen auf symptome.ch zu stellen oder eine Behandlung einzuleiten, abzubrechen oder zu modifizieren - Symptome.ch kann eine qualifizierte, medizinische Beratung und Behandlung nicht ersetzen und ist mit einer solchen nicht vergleichbar - Insbesondere können Aussenstehende nicht entscheiden, ob und welche Medikamente in welcher Dosierung Sie benötigen - Der Betreiber NOXA GmbH besitzt keine medizinische Kompetenz - NOXA überwacht und kontrolliert die Inhalte auf symptome.ch nicht auf Richtigkeit und Stichhaltigkeit - NOXA übernimmt keine Haftung für die Beiträge - NOXA bietet keine medizinische Beratung oder Diagnose an Nutzer, Moderatoren und Wiki-Editoren auf symptome.ch sind keine Angestellten oder Vertreter von NOXA und handeln vollständig selbstständig - Moderatoren und Wiki-Editoren auf symptome.ch besitzen keine besondere medizinische Kompetenz
Utile
16 déc. 2013
starempty-starempty-starempty-starempty-star
Vorsicht vor Betrügern! Der Admin postet mit diversen Sockenpuppen und wirbt für Produkte. Die Sockenpuppen geben sich oft als Frauen aus und haben Namen wie "darleen", "Oregano" und "Malve". Zudem werden fingierte Symptome und Diagnosen in den Threads gepostet. Die meisten Posts stammen von solchen gefälschten Accounten. Diese Sockenpuppen antworten auf Posts, verbreiten jedoch überall diesselben Thesen: Verzicht auf Milchprodukte und Gluten, Säure-Basen-Ernährung, Vitamin B12, Vitamin D, Aminosäuren und Werbung für verschiedene andere Produkte. Davon abweichende Meinungen werden zensiert. Dadurch wird den Besuchern die ideologische Sichtweise des Admin-Teams regelrecht aufgezwungen. Aufgrund der Postings wird dazu passende Inline-Werbung geschaltet und bei Klicks von Usern werden Affiliating-Prämien kassiert. Weder Kritik an Produkten noch an Behandlungsmethodiken wird zugelassen. Und nach einer Weile werden sogar Postings entfernt, besonders wenn nicht für Produkte geworben wird. Übrig bleiben dann oft nur noch die Postings der Sockenpuppen. So manche Benutzer wurden mit Hinweis auf die "Boardregeln" gesperrt, auch wenn sie nicht gegen diese verstossen haben. Fehlende Neutralität, totale Zensur, reiner Kommerz, und dies auf Kosten der Kranken, teilweise sogar mit gefährlichen Therapie-"Empfehlungen", garniert mit vielen Lügen und erfundenen Krankheitsgeschichten. Üble Webseite im Graubereich des Internets. Eventuell liegt sogar vorsätzlicher Betrug vor, da es eine als "Forum" getarnte Affiliating-Seite ist, leider mit oft guter Google-Platzierung. Ein Rechtsanwalt sollte diese Webseite rechtlich prüfen. Man kann von dieser Webseite mit dem Titel "Das Ende der Symptombekämpftung" und dem Werbespruch "Das grösste Gesundheitsportal der Schweiz" wirklich nur abraten.
Utile
symptome
Propriétaire du site
Als vorgenannter „Admin“ von symptome.ch kann ich dazu folgendermassen Stellung nehmen: Unsere Plattform beherbergt ein Forum, welches sich stark darum kümmert, dass in der Kommunikation mit anderen potentiell kranken Mitmenschen ein hoher Kommunikationsstandard vorherrscht. Wir beschreiben das offen und prominent direkt auf der vordersten Seite überhaupt: „Bei der Diskussion solch elementar wichtiger aber auch kontroverser Themen, bemühen wir uns um eine freie Meinungsäusserung in einem fairen, respektvollen Umgang miteinander. Meinungsvielfalt, Offenheit und Toleranz sind ausdrücklich erforderlich.“ Das ehemalige Mitglied, welches diesen Kommentar verfasst hat, tat dies zeitlich genau nach dem Zeitpunkt, als wir es leider – nach enorm vielen Bemühungen seitens der Moderation und mir – zur Tür begleiten mussten, weil zuviele Verstösse gegen ganz normale und übliche Forumsregeln stattgefunden haben. Ich finde es schade, dass sich das Mitglied dann dazu hinreissen liess, diesen Kommentar zu notieren, welcher nicht nur absolut an den Haaren herbeigezogen ist … sondern im rechtlichen Sinne den Tatbestand übler Nachrede, Verleumdung u.a. darstellt. Konkret: - Die genannten „Sockenpuppen“ sind allesamt reale und vor allem komplett unterschiedliche Personen, welche mit mir absolut nichts zu tun haben. Das kann problemlos bewiesen werden. - Weder ich noch die genannten Mitglieder werben speziell für Produkte. Das Mitglied „Oregano“ z.B. hat über 50‘000 (!) Forenbeiträge geschrieben und dabei massgeblich inhaltliche Erklärungen/Hilfestellungen oder Links zu solchen verfasst. Der Verweis auf Produkte ist höchst selten und falls vorhanden, in einem direkten Zusammenhang zum Beitrag und auf eine Website ohne Affiliate-Link, mit welcher wir absolut keinerlei Beziehung haben. - Niemand im Bereich der Administration, Moderation oder der oben genannten Userschaft postet fingierte Symptome und Diagnosen. Es handelt sich einfach um sehr hilfsbereite Menschen, welche auf das RE-agieren, was von anderen realen Usern eingestellt wird. - Wir sind auf gar keinen Fall eine Affiliate-Site. Alle Moderatoren sind sogar angewiesen, Links mit Affiliate-Links sofort zu entfernen. - Unsere Plattform ist HONcode-zertifiziert und als solches weisen wir exakt aus, wie sich die Website finanziert. Affiliate-Links bzw. Produktewerbung gehört explizit nicht dazu. - „Evtl. liegt sogar vorsätzlicher Betrug“ vor, ist das Schlussbouquet auf einen durch und durch völlig frei erfundenen und verleumderischen Kommentar und wir behalten uns explizit vor, rechtliche Massnahmen einzuleiten. Admin von symptome.ch
13 août 2013
starstarstarstarstar
Gute Informationen, vor allem in der Alternativmedizin. Natürlich sollten Foren-Beiträge grundsätzlich hinterfragt werden, aber es gibt viele nützliche Infos und Ansatzpunkte, und wenn die Schulmedizin versagt, findet man hier möglicherweise die Antwort darauf, was mit einem los ist!
Utile
12 déc. 2012
starstarstarstarhalf-star
Jetzt bin ich aber sowas von überrascht, denn irgendwie ist mir das in de Jahren die ich mich schon auf der Seite aufhalte wohl entgangen in welcher großen Gefahr ich mich dort befinde. Ich für meine Person habe dort schon so manches sehr wissenwerte oder nützluche gefunden. Klar es ist ein Forum und jeder darf schreiben, also ist die Ausbeute halt auch mal weniger nützlich...wie im ganz normalen Leben halt. Mich würde mal interessieren wie die einzelnen Abstimmungspunkte gegründet werden. Vertrauenswürdig hat nichts mit dem Inhalt der Seite zutun, eher man kann darauf vertrauen sich nichts einzufangen beim öffnen. Zuverlässigkeit....als das Forum funktioniert ohne Probleme. Privatleben....man ist dort so privat wie in jedem anderen Forum auch. Jugendschutz...na da bekomme ich doch gleich einen Lachkrampf. Vielleicht sollten sich die Bewerter mal auf wirklich Jugend gefährdendes stürzen. Als Fazi kann ich niur jedem empfehlen selbe rzu denken und nicht denken zu lassen. Schon garnicht von Menschen die mit dem Leid der Mitmenschen verdienen wollen und es natürlich unerfreulich finden wenn jemand versucht eigenverantwortlich seine Gesundheit in die Hand zu nehmen.
Utile
23 nov. 2012
starstarstarstarhalf-star
Gute Seite für Leute welche mitdenken.
Utile
8 sept. 2012
starempty-starempty-starempty-starempty-star
Achtung: Pseudo-Medizin Müll. Wie können Menschen nur auf so einen Dreck reinfallen???
Utile
30 juin 2012
Well sorted health informations of fairly high quality
Utile
23 févr. 2012
starstarstarstarstar
Wenn esowach.com diese Seite runterputzt und kritisiert, dann muss es eine extrem gute Seite über Gesundheitswissen sein!
Utile
20 févr. 2012
Es steht wie überall viel gefährliches und unkluges darin welche den betroffenen nicht wirklich hilft. Doch genau das Gegenteil ist eben auch der Fall. Es ist ein wenig wie: Weiss und Schwarz und sehr wenig in der Mitte, doch mit gesundem Menschenverstand gelesen kann es für manche eine Hilfe sein. Es gibt auch Menschen mit genügend Pflichtbewusstsein, von geschriebenem Unfug abzuraten und als bester Tipp jenen gibt, einen wirklich Profi für sein Problem aufzusuchen under diesen zu wechseln wenn er nach Meining des Betroffenen nicht Taugt.
Utile
18 févr. 2012
starstarstarstarhalf-star
Sehr gute INFO-Seite! Insbesondere bei Umwelterkrankungen und chronischen infektiologischen Krankheiten. Die medizinischen und therapeutischen Links sind sehr gut. Auf der Seite sind auch gestandene Schulmediziner/innen unterwegs und geben Tipps. Die Informationen ersetzen keinen Arztbesuch oder andere medizinische Beratungen! UND SELBSSTUDIUM. Viele komplexe Erkrankungen/Krankheiten, die in diesem Forum i.d.R. angesprochen werden, werden und können von der überwiegenden Mehrzahl der Schulmediziner meist nicht richtig differenzialdiagnostisch erkannt und dementsprechend richtig therapiert werden, weil ihnen das breitgefächerte Fachwissen mehrerer Fachgebiete einfach fehlt und nicht erkannt wird. Daher werden i.d.R. nur Einzelsymptome behandelt und nicht alle Beschwerden DD abgewogen werden. Eigene Erfahrung! Erst nach ca. 15 Jahren wurden meine vielfältigen Symptome diagnostiziert. Den entscheidenden TIPP gab ein PHYSIOTHERAPEUT. Im Verlauf der versch. Therapien war die Seite für meine Ärzte und mich eine große Hilfestellung. Ursache: u.a. Mängel in der med. Ausbildung, Desinteresse in der spezifischen und übergreifenden Fortbildung und Steuerung durch die Pharmalobby. Grundsatz: Wer heilt hat Recht ! Patientenorientierte Zusammenarbeit bedeutet auch Wissen mit Anderen zu teilen.
Utile
15 déc. 2011
If you are able to think on your own I advice to stay here. If you need somebody who tells you what's right or wrong - stay away! Different people - experts and non-experts - are discussing on health topics. Very controvercial. Have fun!
Utile
9 nov. 2011
starstarstarstarstar
Na sowas, als MOD darf man also keine eigene Meinung mehr haben - ganz was Neues. Und "leider", wenn jemand in einem moderiertem Forum herumtrollt, hat dieser jemand mit Konsequenzen zu rechnen. Das gehört zur Netiquette. Aber selbst dieses Bewertungstool ist mit sehr viel vorsicht zu genießen - da mach sich doch jeder gleich mal selbst (s)einen Reim drauf ;) http://www.facebook.com/antiwot?sk=info
Utile
6 nov. 2011
starstarstarstarhalf-star
Informatives Forum.
Utile
30 oct. 2011
starempty-starempty-starempty-starempty-star
Symptome.de schreibt diverse Mitglieder an. Sie werden aufgefordert, hier gute Bewertungen abzugeben. Die Hilfe dazu wird gleich mit angeboten. Selbst die Moderatorin „Alibiorangerl“ wertet selbst unter A. Libio Rangerl. Der Witz ist gut. Genau wie die WOT-Bewertung massiv manipuliert wird, wird auch im Forum manipuliert, gelöscht, verschoben, sinnentstellt. Es wird nur zugelassen, was genehm ist. Ob falsch oder richtig spielt dabei keine Rolle. Fazit: Unseriös, wenig hilfreich, bestenfalls geeignet als Plauderecke zum kollektiven Jammern.
Utile
28 oct. 2011
starempty-starempty-starempty-starempty-star
Wie schon viele andere vor mir kann ich dieses Forum in vielen Punkten nur kritisieren: Nur wenige Moderatoren erfüllen ihre Aufgabe professionell, so dass die Forenregeln oft nicht korrekt eingehalten werden. Manche Moderatoren bringen ihre persönliche Meinung ein, so dass sie nicht wirklich neutral sind. Bestimmte Moderatoren scheinen sich profilieren zu wollen und üben ihr "Allmacht" nach Belieben aus. Es wird sehr viel verschoben und gelöscht ohne nachvollziehbare Erklärung für diese Handlung. Generell kann man oft ein Abschweifen vom eigentlichen Thema bemerken, was für die User sehr verwirrend und störend sein kann. Hier wird von Seiten der Moderatoren manchmal wiederum zu wenig eingegriffen. Außerdem stört mich vor allem auch die ständige Werbung.
Utile
27 oct. 2011
starstarstarstarstar
Wenn Kaffeetante etwas negativ bewertet, muss es eine gute Seite sein, denn die seh ich immer wieder Seiten grundlos in den Dreck ziehen. :-p Und Esowatch ist sowieso der größte Scheiß überhaupt, denn die Leute sind nicht objektiv, sondern negativ eingestellt. Schade, dass niemand mehr neugierig ist und Dinge ausprobieren will. Alle haben sie Angst, mal was Neues auszuprobieren und kritisieren lieber aus Prinzip. Bleibt doch einfach krank, ich werde derweil gesund. ;-) Denn egal, was wissenschaftliche Studien behaupten - wer heilt, hat Recht.
Utile
23 oct. 2011
starempty-starempty-starempty-starempty-star
Insgesamt- Nur mit grosser Vorsicht zu geniessen. Vom Forenbereich CFS unbedingt Finger weg. Hier wird zugelassen und unterstützt, dass durch einige User gezielt die fragwürdige sehr teure Behandlung eines umstrittenen Arztes zum wesentlichen Foreninhalt gemacht wird. Hier sollen Kranke nur in der Art manipuliert werden, dass sie das Gefühl bekommen sie müssten diese Behandlung haben, um gesund zu werden. Widerspruch gegen diesen Unsinn, denn selbst der Vorzeigepatient dieses Arztes ist weitab von gesund, wird von den betreffenden Usern und dem Forum nicht wirklich geduldet, häufig gelöscht, editiert, verwarnt und kann auch zur Sperre führen. Zudem- Sehr viel Werbung, viele cookies und tracking tools.
Utile
20 oct. 2011
starstarstarstarhalf-star
Das beste Forum überhaupt Nach Dem Motto: War sterben Schulmedizin Nicht wüsste, bzw. Bis heute verschweigt. Logisch, dass. Sich Dann einige aus der Branche daneben Benehmen Müssen, stirbt jedoch Andert Nichts ein Fakten. Die Schulmedizin ist bei Vielen krankheiten machtlos, dh. VIELE (Chron.) krankheiten GIBT ES angeblich Nicht der Mensch verlässt Sich auf UU. Falsch negativ Laborwerte, Mann Sieht Den Kranken vor Sich Nicht mit Seinen Symptomen und Das ist fatal. Kein Wunder auch, WENN Sich Hilfesuchende bei Gleichgesinnten Foristen Wohl fühlen und heut zu Tage ist JEDER aufgeschlossene Arzt in Seiner Zeitnot froh, um JEDE Mithilfe des patienten.
Utile
16 oct. 2011
@ Kaffeetante Du hast wirklich 0 Ahnung. In der heutigen Welt speziell in Deutschland(Industriestaat Nr1) gibt es immer mehr chronisch kranke die in der Schulmedizin keinen Anschluss finden und nicht gesund werden.Stattdessen verschreibt man ohne mit der Wimper zu zucken alle erdenklichen Pharmamittel,lediglich um Symptome zu kurieren. Die Pharmaindustrien hingegen profitieren davon. Es gibt zum Glück immer wieder Patienten die die Initiative ergreifen und selbst recherchieren um sich mittels Alternativmedizin zu helfen,vllt. gerade um wieder gesund zu werden und der Ursache auf den Grund zu gehen. Symptome.ch ist eine Community von Betroffenen und ja nicht von Ärtzen wohlgemerkt: Wir wünschen uns eine Rückbesinnung auf die autonomen Fähigkeiten unseres grossartigen Körpers und eine höhere Bewertung der Stimmen unseres Menschenverstandes und unserer Intuition bei der Beurteilung aller vorhandenen Informationen. Verstehen, warum unser Körper krank ist, welche Reaktion er mit gewissen Symptomen bezweckt und verstehen, was den Heilungsprozess fördert oder blockiert ... das ist nicht der einfache, aber der richtige Weg. Wir wünschen Dir die Kraft, ihn zu gehen und begleiten Dich gerne nach unseren Möglichkeiten. Wir bemühen uns um eine freie Meinungsäusserung in einem fairen, respektvollen Umgang miteinander. Meinungsvielfalt, Offenheit und Toleranz sind ausdrücklich erforderlich. Die Schulmedizin hilft einem chronisch kranken nicht weiter. Man muss ja nicht wegen allem sofort ne Chemiekeule verschreiben. Das was da steht sind eigene Meinung udn Erfahrung. Mir hat das sehr geholfen und ohne diese wäre ich nie auf den besten Arzt für mich gekommen,der Biochemie/Naturheilverfahrung und Ernährungsmedizin betreibt. Die jenigen die das zum Fall bringen wollen sind Kapitalverbrecher und gehören einfach weggesperrt. Wer das als "medizinischer Unsinn" bezeichnet hat einfach keine Ahnung. Nur mit ursachen bzw ganzhheitlichen Behandlung hilft man dem Patienten,wohl nicht mit schädlichen Chemiegiften. Ich wiederhole mich nochmal: "Alles nur zugunsten der Pharmaindustrien". mfg
Utile
16 oct. 2011
starstarstarstarstar
Sehr gutes Forum im dem es ein paar Menschen hatt die die ganze Medizin (und die Pharmas) kritisch betrachten. Eben: Keine Symptome bekämpfen sondern die Ursache der Erkrankung lokalisieren.
Utile
«
123
...
4
»

À propos de ce site

Gesundheitsforum, welches die Ursachen von Krankheit sucht. Kein Forum um Symptome zu bekämpfen.

Indice de Confiance
43
/100
Sécurité pour les Enfants
31
/100